Claus von Oertzen

IMG_2074                                                                                                                            www.clausvonoertzen.com

           

Der  gebürtige  Mecklenburger,  1936  in  Rostock  geboren,  wuchs  in  Hamburg  auf  und  absolvierte  ein  Hochschulstudium  zum Konzert-  und  Opernsänger.  Schon  bald  nach  seiner  Entdeckung,  Klangräume  als  Farbräume  wahrnehmen  und  umsetzen  zu können,  widmet  er  sich  zunehmend  der  Malerei.  Sein  eigenes  Atelier  entsteht  und  er  wird  als  freier  Maler  tätig.  Oertzens synästhetisches  Empfinden  schlägt  sich  in  seinen  ungewöhnlichen  Werken  nieder  und  ermöglicht  auch  dem  Betrachter  das Verschmelzen  von  Hör-  und  Sehsinn  in  einer  neuen  Dimension.  „Seit  früher  Jugend  habe  ich  mich  für  die  bildende  Kunst interessiert. Heute, während ich male, spreche ich  mit dem Bild, das heißt, ich befinde mich während der Arbeitsphase in einem Dialog.  Natürlich  sind  es  meine  eignen  Inspirationen,  die  dadurch  zum Ausdruck  kommen.  Aber  es  ist,  als  wenn  mir  das  Bild Arbeitsanweisungen erteilt, geprägt durch die Musik, empfinde ich meine abstrakte Malerei klanglich. Nun, da ich selber male, ist es für mich wie eine späte Bündelung all meiner Anlagen mit der künstlerischen und menschlichen Erfahrungeines bewegten Lebens.“

Born 1936 in Rostock – Germany he grew up in Hamburg and was educated at the Academy. After his first artistic succeeded he left to complement his studies in Italy. Back in Germany, he realized his great love of nature by qualifying as a landscape designer. “Be creative withy nature“ was his slogan and he proved to be successful with that. Since then he is painting wonderful artwork at his studio in Portugal. He exhibits world-wide and is very well known in the art-scene.